Das Bild zeigt das Logo von Fincraft.

Convensis übernimmt Kommunikation für finCraft

Seit März 2021 verantwortet Convensis sämtliche PR-Aktivitäten der finCraft GmbH. Das FinTech-Start-up mit Sitz in Bad Homburg entwickelte mit seinem Team aus Kapitalmarktexperten, Software-Spezialisten und Designern eine Research-, Analyse und Investment-Plattform (Desktop und App) für den digitalen Selbstentscheider und bringt diese 2021 auf den Markt.

Wir freuen uns sehr, finCraft auf diesem herausfordernden, aber ungemein spannenden Weg begleiten zu dürfen.
Prof. Dr. Stefan Hencke, Founder & CEO der Convensis GmbH.

Clusterkommunikation im Fintech-Bereich

Für eine vollumfängliche Betreuung setzt Convensis in der Zusammenarbeit mit finCraft auf ein maßgeschneidertes Team, das die Bereiche Social-Media-Kommunikation sowie Unternehmens- und Stakeholderkommunikation abdeckt. Die Kombination basiert auf dem Modell der Clusterkommunikation und verspricht den beiden Partnern eine effiziente und erfolgreiche Marken- und Unternehmenskommunikation.

Über die finCraft GmbH

Das Start-up ist eine Investing-Advice-Plattform für digitale Selbstentscheider, das seinen Nutzer:innen bei Anlagen im Kapitalmarkt hilft. Potentielle Kund:innen werden mit einer klaren Ansage angesprochen: „Es ist an der Zeit, dass du selbstbewusst und eigenverantwortlich an der Börse agieren kannst.“ Wer sich Sorgen macht, dafür nicht bereit zu sein, wird beruhigt: „Wir stellen alles bereit, damit du erfolgreich am Kapitalmarkt investieren kannst: Börsendaten und relevante Finanz-News, aber vor allem analytisches Know How und professionelle Tools – und was du nicht weißt, bringen wir dir bei!“

Hinter dem Start-up steht ein interdisziplinäres Team aus Kapitalmarktexperten, Software-Spezialisten und Designern, die lange selbst Teil der klassischen Bankenlandschaft waren und nach eigenen Aussagen Börsen-Verrückte sind.

Mehr dazu hier.